Neuer Kommandant

Frisch gewählt!! Wir haben einen neuen Kommandanten!! Oliver Scheele ist neuer Kommandant der Roten Funken Attendorn!!! Herzlichen Glückwunsch!!

 

Neuer Kommandant 2014.jpg

 

Gleichzeitig bedanken wir uns bei unserem scheidenden Kommandanten Daniel Jleilati für die letzten 6 Jahre!!

Veilchendienstag 2014

 

Blauer Himmel und Sonnenschein zum Abschluss

Veilchendienstag! Bei klaren blauen Himmel und strahlendendem Sonnenschein zog sich der 151. Veilchendienstagzug durch die Attendorner Innenstadt! Mit dabei wie in jedem Jahr auch wieder die Roten Funken. Wie in jedem Jahr traf sich die Garde im Hauptquartier des Kinderprinzen zum gemeinsamen Frühstück. Da Kinderprinz Max I. Bilsing dieses Jahr sein Quartier im Hanse Hotel aufgeschlagen hatte konnten die Funken dies Jahr etwas länger sitzen bleiben und sich in aller Ruhe die Zugaufstellung anschauen! Ab 11:11 Uhr zog der bunte Lindwurm bei Kaiserwetter durch die Straßen von Kattfilleria, wo zehntausende Närrinnen und Narren  die Stadt in eine einzige Partymeile verwandelten.

Veilchendienstag2014.jpg

Nach dem Festzug durch die Stadt stand noch ein trauriger Punkt auf der Tagesordnung. Es galt zwei verdiente Gardisten in die Reihen der Passiven zu verabschieden.

Nach 5 Jahren in der Garde muss Marcel Richter leider die aktive Garde verlassen und wird ab nun in den Reihen der „Passiven“ zu finden sein. Zur Freude des Exil-Funken Bigus zieht es Marcel aus beruflichen Gründen nach Berlin. So können die beiden in den kommenden Jahren eine Fahrgemeinschaft bilden, wenn sie zu den jecken tagen in die Heimat reisen.

Nach 6 Jahren als Oberhaupt der Garde legte Daniel Jleilati sein Amt als Kommandant nieder. Daniel war 12 Jahre in der Garde und durfte die letzten 6 Jahre als Kommandant das Zepter schwingen. Als Dankeschön für seine, nicht immer leichte,  Arbeit  als Kommandant erhielt Daniel einen Sessel in dem er sich in Zukunft ganz entspannt die Spiele seiner FCs gucken kann. Zur Erinnerung an seine Amtszeit erhielt er ein großes Kissen auf dem der Gardeorden und die Jahreszahlen seiner Kommandantur eingestickt wurden.

Wir wünschen Marcel und Daniel alles Gute für ihre Zukunft in den Reihen der passiven Roten Funken!

 

Rosenmontag 2014

Rote Funken verabschieden sich von Ihrem Wirt mit riesen Party!

Rosenmontag! Traditionell feiern die Roten Funken am Rosenmontag ihren Rote-Funken-Ball in ihrem Hauptquartier! Da Ihr Hauptquartierswirt Dado am Monatsende leider die Türen des Gasthauses schließen wird, war der diesjährige Ball gleichzeitig eine Art Abschiedsparty.  

Für die musikalische Gestaltung des Abends war auch in diesem Jahr wieder DJ Michael Gasch zuständig, der mit einer stimmungsvollen Mischung aus Karnevalsmusik und aktuellen Chartshits die Leute zum tanzen animierte und die Stimmung anheizte. Bis in die frühen Morgenstunden tanzten Gardisten und Mariechen auf Bänken und Tischen.

Die Roten Funken bedanken sich bei allen Gästen für eine super Partynacht

Großsonntag 2014

Rote Funken begeistern auf heimischer Bühne!!

Großsonntag! Dieses eine Wort scheint etwas ganz besonderes bei den Tänzern der Funken zu bewirken. Wie für alle Attendorner Aktiven ist auch für die Funken der Auftritt vor heimischem Publikum vergleichbar mit dem Champions League Finale im Fußball. Mit genau dieser Einstellung traten die Männer in rot auch auf und präsentierten ihren neuen Tanz. Trainerin Anne Heuel hatte die Jungs prächtig vorbereitet und diese konnten mit der neuen Choreographie die ausverkaufte Stadthalle in Attendorn begeistern.

Grossontag 2014.jpg

Zum letzten Mal wurde die Truppe von ihrem scheidenden Kommandanten Daniel Jleilati auf die Bühne geführt und zu seinem Abschied boten sie die beste Leistung der Session. Folgerichtig forderte der Saal eine hochverdiente Zugabe, welche in diesem Jahr auch gewährt wurde. Nach dem Auftritt sah man einen mit Stolz erfüllten Kommandanten, der sich für diesen Abschied bei seiner Garde bedankte.

Herrensitzung 2014

Freitag waren die Roten Funken zu Gast beim Frauenkarneval in Attendorn. Es gibt glaube ich, für einen Gardisten nichts schöneres, als von so vielen feiernden Frauen angefeuert zu werden. Bei all der guten Stimmung was es auch nicht verwunderlich, dass mit lauten Zurufen nach einer Zugabe verlangt worden war.

Eine lange Freundschaft zwischen Attendorn und Rahrbach sorgte auch dieses Jahr wieder für einen unvergesslichen Abend. Die heimischen Akteuren und die Gäste aus Attendorn boten dem Publikum ein buntes Programm.

Am Sonntag stand die große Herrensitzung auf dem Programm. Bei einem tollen Programm mit Tänzerinnen der Attendorner Mädchengarden und verschiedenen Büttenrednern  hatten die Attendorner Männer einen sehr schönen Sonntag verbracht.

Bei all der Freude gilt es nicht zu vergessen, dass die Herrensitzung auch Abschied bedeutet. Abschied von unserem Kinderprinz Jonas I. Kaufmann und von Prinz Christoph III. Kemmerich. Es war ein schönes Jahr mit euch beiden!

 

 

Herrensitzung2014.jpg

 

 

 

Jetzt heißt es noch einmal Kraft tanken bevor es am Donnerstag dann richtig los geht und wir die neuen Prinzen begrüßen können!