Seitenstraßenprinz 2017

Traditionell haben wir uns in unserem Hauptquartier wieder zusammen gerottet um einen neuen Seitenstraßenprinzen zu wählen.
Bei der alljährlichen 'Schiffchenparade' werden wir uns nun einen schönen Frühschoppen machen, ehe wir dann am Nachmittag einen neuen Regenten wählen werden!

Seitenbraten 2017.jpg

Neuer Seitenstraßenprinz der Roten Funken ist Peter Schäfer!

Seitenstrassenprinz 2017.jpg

Peter wünscht sich folgendes.
Alle müssen die Atemschutzprüfung der Feuerwehr absolvieren. Kleiderordnung: weiße Hose, Schmießchen und Schiffchen. Danach werden die verbleibenden Abendstunden am Grill und mit Kaltgetränken ausklingen gelassen.

Isch Kann´s 2017

Hier findet ihr ein paar Impressionen des vergangenen Wochenendes.

Am Freitag besuchten wir wie immer unsere Freunde der KG Isch kann's. Viel Kokolores und jede Menge gute Laune rundeten den Abend ab.

Samstag ging es für uns zum Kreiskarneval, Ausrichter in diesem Jahr war die KG Ihnetal. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für eine top organisierte und klasse Veranstaltung.

Sonntag Vormittags trafen wir uns dann in unserem Hauptquartier, um traditionell unseren neuen Seitenstraßenprinzen zu wählen. Nochmal herzlichen Glückwunsch an Peter, unsere diesjährige Tollität.

Morgen geht es dann für uns in das nächste volle Wochenende. Wir freuen uns!

Funken Helau

Offenen Generalprobe in Kirchveischede 2017

Nun geht es wieder richtig los!

Am vergangenen Samstag präsentierten wir traditionell den ersten Tanz des Jahres auf der offenen Generalprobe in Kirchveischede. Nachdem wir einen soliden Tanz auf die Bühne bringen konnten verweilten wir noch etwas um uns die vielen anderen Garden anzusehen.

Offene Generalprobe 2017.jpg

Am Abend ging es dann weiter zum 44 jährigen Jubiläum der Mooskämper Wagenbauer. Als kleines Geschenk und Überraschung boten wir in der picke packe vollen Gaststätte Waldenburg ebenfalls einen kleinen Auftritt dar. Unsere diesjährige Zugabe feierte so ihre Premiere, durch die Platzverhältnisse allerdings in etwas abgespeckter Form.

Im Anschluss wurde noch standesgemäß auf den neuen Sessionshit der Klein Colonias bis in den Morgen gefeiert!
"Wir sind die Funken, die Funken aus Attendorn....."

Vielen Dank an alle Beteiligten für ein super Wochenende!

Funken Helau

Rote Funken siegen mit dem Golden Goal


Es sollte ein Jux-Turnier werden. 16 Garden aus dem Kreis trafen sich auf Einladung der Roten Funken Attendorn zum Völkerball.

Voelkerballfinale2016.jpg

„Wir haben gerade mal fünf Minuten darüber diskutiert“, erinnert sich Garden-Kommandant Oliver Scheele an den Beginn der Planung für das erste Völkerball-Turnier für karnevalistische Garden. Das war vor ungefähr einem Jahr.

So wurden die Garden im Kreis Olpe angeschrieben und nicht weniger als 16 Teams haben zugesagt. Die Roten Funken der Attendorner Karnevalsgesellschaft rund um das Orga-Team Oliver Scheele, Steffen Kost und Tanzoffizier André Selter stemmten mit viel Hilfe die Veranstaltung. Am Wochenende trafen sich die Garden zum großen Scharmützel auf dem Holzweger Sportplatz.

Der amtierende Karnevalsprinz Frank III. Brettschneider war ebenso unter den Zuschauern wie Bürgermeister Christian Pospischil. Unterdessen gab es „Prinzenfritten“ bei Andreas Schäfer, Prinz der KG Isch Kann’s.

Mit jeweils sieben Spielern pro Mannschaft ging es an den Start. Die meisten hatten Völkerball zum letzten Mal in ihrer Schulzeit gespielt, aber die groben Regeln kannte jeder noch: Zwei Mannschaften treten gegeneinander an und versuchen, Mitglieder des jeweils gegnerischen Teams mit einem Ball zu treffen. Wer getroffen wird, muss raus. Gewonnen hat die Gruppe, die am Schluss die meisten Spieler im Feld hat.

Schließlich wurde es eines spannendes Zitterfinale: Nach zehn Minuten Spielzeit stand es in der Begegnung Prinzengarde Helden gegen Rote Funken II 2:2 unentschieden. Die fünfminütige Verlängerung endete ebenfalls nur mit einem Remis, ehe die Alten Herren der Roten Funken im „Sudden Death“ durch Florian Berlings Golden Goal den Sieg davontrugen.

Den dritten Platz errang die KG Rahrbach in einem ehrgeizigen Spiel gegen Bamenohl. Den Hauptpreis, eine Brauereibesichtigung, gaben die Alten Herren an die Golden Girls als bestes weibliches Team weiter. Der sogenannte Trinker-Pokal für den Erwerb von Getränken ging an die Ennester Mädchengarde.

Martina Köhler

Quelle: www.derwesten.de

Es sollte ein Jux-Turnier werden. 16 Garden aus dem Kreis trafen sich auf Einladung der Roten Funken Attendorn zum Völkerball.

Rote Funken siegen mit dem Golden Goal | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/rote-funken-siegen-mit-dem-golden-goal-id12119276.html#plx1888176784
Es sollte ein Jux-Turnier werden. 16 Garden aus dem Kreis trafen sich auf Einladung der Roten Funken Attendorn zum Völkerball.

Rote Funken siegen mit dem Golden Goal | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/rote-funken-siegen-mit-dem-golden-goal-id12119276.html#plx1888176784
ollte ein Jux-Turnier werden. 16 Garden aus dem Kreis trafen sich auf Einladung der Roten Funken Attendorn zum Völkerball.

Rote Funken siegen mit dem Golden Goal | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/rote-funken-siegen-mit-dem-golden-goal-id12119276.html#plx293712315
Attendorn. Es sollte ein Jux-Turnier werden. 16 Garden aus dem Kreis trafen sich auf Einladung der Roten Funken Attendorn zum Völkerball.

Rote Funken siegen mit dem Golden Goal | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/rote-funken-siegen-mit-dem-golden-goal-id12119276.html#plx293712315
Attendorn. Es sollte ein Jux-Turnier werden. 16 Garden aus dem Kreis trafen sich auf Einladung der Roten Funken Attendorn zum Völkerball.

Rote Funken siegen mit dem Golden Goal | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-attendorn-und-finnentrop/rote-funken-siegen-mit-dem-golden-goal-id12119276.html#plx293712315

Rote Funken aus Attendorn stark am Ball

Attendorn. Die Roten Funken können Karneval feiern – bestimmt sogar. Jetzt aber haben sie einen Versuch gestartet, mal außerhalb der jecken Tage die Garden im Kreis Olpe unter einen Hut zu bekommen. Sie haben für den 20. August das „1. Garden-Völkerballturnier“ unter dem Motto „Fight or lose“ organisiert.

Vorankuendigung2016.jpg

Die Aktiven haben im vergangenen Oktober überlegt, unbedingt etwas für alle Garden im Kreis zu machen. Schnell war die Idee geboren, für die Garden und Mariechen ein Völkerballturnier zu veranstalten. Seitdem herrschte große Motivation und Euphorie, diese Veranstaltung auf die Beine zu stellen. „In der zehn Monate langen Vorbereitungsphase mussten wir auch einige Probleme beseitigen“, erinnern sich die Roten Funken. Das Turnier startet am Samstag, 20. August, in der Zeit von 14 bis 18 Uhr auf den Handballplätzen in Ennest.

„Wir haben von Anfang an viel Zuspruch für die Veranstaltung erhalten“, freuen sich die Gardisten. „Große Unterstützung für uns und für die Idee gab es auch innerhalb der Karnevalsgesellschaft. Auch seitens des Elferrats. Das freut uns sehr.“

16 Mannschaften – mehr Damen als Herren – aus dem Kreis Olpe werden an den Start gehen. Auf die drei Bestplatzierten warten natürlich tolle Preise. Der Klassiker des Schulsports wird nach den bekannten Regeln gespielt. Zuschauer und Fans sind willkommen. Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt.

„Uns war es ein großes Anliegen, eine neue tolle Veranstaltung für die Stadt Attendorn zu etablieren“, freuen sich die Roten Funken auf ein erfolgreiches und lustiges Turnier – und auf eine tolle Aftershow-Party, bei der alle gemeinsam feiern können.

 

Quelle: www.sauerlandkurier.de